Letzter Elternbrief 2023/24

Liebe Eltern,

die letzten beiden Schulwochen sind angebrochen und wir möchten Sie über Termine und aktuelle Themen informieren:

Kleidung

Wir haben einen immensen Vorrat an Kleidung über die letzten Wochen angehäuft.  Diese finden Sie im Vorraum des Büros in einem Regal. Schauen Sie bitte nach, was Ihrem Kind gehört und nehmen entsprechend mit. Wir werden die übrigen Kleidungsstücke in den Ferien der Kleiderkammer spenden.

Lauftag

Letzte Woche fand bei heißem Wetter der Lauftag statt. Die Kinder liefen stufenweise Runden um das Gebäude. Ein Teil der Straße am KUZ wurde vom Bauhof deswegen mit Baken versehen. Danke für diese Unterstützung! Es wurden Spielstationen aufgebaut und dank des REWE Hagenbach gab es zusätzlich Wasser in kleinen Flaschen, Wassermelone und für jedes Kind ein Eis. Vielen herzlichen Dank allen Helfern an den Stempeln, an den Stationen und auch an Herrn Eßwein vom REWE, der uns jedes Jahr so großzügig unterstützt. Ohne sie könnten wir diesen Tag so nicht stattfinden lassen. Die Spendengelder werden zur Hälfte an die Indienhilfe und an den Förderverein der Grundschule gespendet. Wir versuchen zeitnah das Spendenergebnis mitzuteilen.

Rückgabe ausgeliehener Bücher aus der Schulbücherei

Bitte denken Sie daran, ausgeliehene Bücher in der Schulbücherei zurückzugeben.

Gottesdienst, Zeugnisse und letzter Schultag

Am Donnerstag, 11. Juli findet um 10.30 Uhr der Abschlussgottesdienst in der Katholischen Kirche Hagenbach statt. Wir laden alle Eltern herzlich dazu ein, teilzunehmen.

Am letzten Schultag gibt es für alle Kinder aus Klasse 1 bis 4 Zeugnisse. Den vierten Klassen werden die Zeugnisse in einer schulischen Abschlussfeier überreicht, die um 9.00 Uhr im Kulturzentrum startet. Wir laden alle Eltern der Viertklässler herzlich dazu ein, den letzten Schultag an unserer Schule gemeinsam zu feiern. Die dritten Klassen werden die Verköstigung organisieren.

Schulschluss ist für die Klassen 1 ist an diesem Tag um 11.00 Uhr, Klasse 2 bis 4 um 12.00 Uhr. Die Schüler (und Geschwister) der vierten Klassen dürfen natürlich nach der Feier mit den Eltern nach Hause.

Beachten Sie bitte: Wir DÜRFEN vor den Sommerferien keinen Schüler vom Schulbesuch befreien.

 

Kollegium an der Schule

Frau Kurz, Frau Turnacker und Frau Becht werden uns nach dem Schuljahr verlassen. Wir bedanken uns bei Frau Kurz für ihren Einsatz im digitalen Bereich, die Gestaltung der Gottesdienste und für viele Jahre Klassenleitung. Frau Becht hat an unserer Schule das Referendariat abgeleistet, im Anschluss eine Klasse übernommen und wird nun ihre erste Stelle an einer Nachbarschule übernehmen. Frau Turnacker war Referendarin an unserer Schule. Auch hier ein herzliches Dankeschön. Wir wünschen den Kolleginnen alles Gute für die Zukunft und viel GLÜCK!

Nach den Sommerferien werden folgende Lehrerinnen und Lehrer im Einsatz sein:

  • 1a Frau Grsic
  • 1b Frau Rehmund
  • 1c Frau Maier- Fuhrmann
  • 2a Frau Li- Sai
  • 2b Frau Geissler
  • 2c Frau Geck
  • 3a Frau Uitz
  • 3b Herr Staats
  • 4a Herr Hoffmann
  • 4b Frau Köhler
  • 4c Herr Nasser

Außerdem:

Frau Miola (LAA), Frau Vogel (LAA), Frau Bukowiec-Kargl (LAA), Frau Eck und Frau Traxel (PF), Frau Gensheimer (Förderlehrerin), Frau Mohra, Frau Kisker, Frau Stürzl, Frau Freire

Wir werden nur eine erste Klasse in den Containerbereich einschulen, die anderen beiden Klassen werden im Obergeschoss ihre Klassenräume haben.

Schulbeginn nach den Ferien

Das Schuljahr 2024/25 startet für die Kinder der Klassen 2 bis 4 am Montag, 26. August 2024 um 8.00 Uhr. Die Betreuung ist ab diesem Tag im Einsatz, die Ganztagsschule startet am Dienstag. Geben Sie Ihrem Kind nach und nach alle Materialien mit, wir starten nicht an Tag 1 mit allen Schulmaterialien.

Die Einschulung der Kinder findet am Dienstag statt, erster „echter“ Schultag ist dann für die Kinder aus Klasse 1 der Mittwoch.

Danke

Liebe Eltern, wir sind durch die Baustelle und den Umbau alles sehr leidgeplagt. Die Verdichtung des Schulraumes zehrt an uns allen und an einigen- zum Glück wenigen- Tagen war die Geräuschbelastung im Hauptgebäude wirklich nah an Grenze des Zumutbaren.

Den Kindern- auch im Ganztag- fehlen die gewohnten Spielgeräte und die Möglichkeit sich und ihre Spiele auszubreiten.

Wir versuchen alle das Beste aus der Situation zu machen, in dem Wissen, dass es in naher Zukunft eine spürbare und sichtbare Verbesserung der Schulumgebung geben wird. Wir möchten uns von Herzen bei allen Kindern und allen am Schulleben Beteiligten bedanken, dass sie in der Bausituation auch weiterhin Schule so freudig und engagiert gestalten und uns so viele schöne Momente schenken.

Wir wünschen Ihnen allen eine erholsame Ferienzeit und freuen uns darauf, Sie alle gesund (und den Neubau gewachsen) nach den Ferien wiederzusehen.

 

Mit herzlichen Grüßen aus der Schule

N. Li- Sai und D. Mendes Freire